4 Tage Abenteuer für alle Jungen im Alter von 8- 17 Jahren. Wir bieten eine außergewöhnliche Ferienfreizeit für Jungen, die ihre Sommerferien auf eine besondere Art und Weise erleben wollen. Nahezu ausnahmslos waren alle Gruppenleiter früher  selbst als  Kinder mit im Zeltlager St. Joseph. Sie haben sich mit dem  \"Zeltlagervirus\" angesteckt  und können sich einen Sommer  \"ohne\" Zeltlager gar nicht mehr vorstellen.
Da kommt es in Einzelfällen schnell zu einer über 15-  jährigen  Lagerkarriere vom Teilnehmer über Gruppenleiter  bis hin zur Lagerleitung. Das Team bleibt dabei automatisch jung. Um das zu   gewährleisten, versuchen wir jedes Jahr neue Leute in  unser Team  aufzunehmen, denen  durch gezielte Gruppenleiterschulungen  (Juleica), wie auch learning-by-doing die Abläufe im Lager näher gebracht werden. Außerdem geht auf diese  Weise der Draht zu den  Kindern nicht verloren, an deren Interessen wir uns ausrichten.
Die Juleica bürgt für Qualität: Jeder Juleica-Inhaber hat eine  Ausbildung nach festgeschriebenen Standards  absolviert. Die Eltern können also ganz  beruhigt ihr Kind an den verschiedenen Angeboten der Jugendarbeit  teilnehmen  lassen, wenn die Betreuer die Juleica besitzen. Selbstverständlich absolvieren wir jährlich mit dem gesamten  Gruppen-/Lagerleiterteam einen Erste-Hilfe-Kurs  um für etwaige  Notfälle entsprechend vorbereitet zu sein.

Die Lagerleitung, die Strategiezentrale, bemüht  sich um sämtliche Vorgänge, die über das  Betreuen der Kinder hinausgehen. Schon  Monate vor der Abfahrt werden Budgets  geknöpft, Finanzierungspläne aufgestellt,  kalkuliert, gerechnet, angefragt, Equipment  beschafft, das Gruppenleiterteam  zusammengestellt, Notwendige Schulungen  und Maßnahmen zur perfekten Ausbildung des  Teams vorbereitet und vieles mehr.
Die Lagerleitung dient zusätzlich zur Entlastung der Gruppenleiter, damit diese sich   uneingeschränkt auf ihre Gruppenbetreuung konzentrieren können. Während des   Lageralltages fungieren die Mitglieder der Lagerleitung als Allrounder. Als ehemalige Gruppenleiter bringen sie sich nahtlos in sämtliche Programmpunkte ein und haben zudem ein offenes Ohr für jeden Kinderwunsch und für alle Sorgen der Küche.


Die Gruppenleiter
, die Elite, sind Garanten für gute Stimmung und Kreativität. Auch ihre   Arbeit beginnt Monate vor der Abfahrt. Es werden Programmpunkte entwickelt und geprobt,   Spiele erfunden und vorbereitet und versucht Kindern Wünsche von den Lippen abzulesen,   ohne dass diese ausgesprochen werden müssen.
Im Zeltlager St. Joseph gibt es nicht DAS EINE   Lagerprogramm. Es wird jährlich eine Vielzahl   neuer Spiele und Programmpunkte entworfen,   ohne dass alle ihre Anwendung finden können.
Nur so ist das Gruppenleiterteam für alle Eventualitäten im Lageralltag gewappnet und   kann auf unterschiedliche Wetterlagen und Stimmungen der Kinder bestmöglich   reagieren.    Für die Gruppenleiter gilt es als Selbstverständnis eine entsprechende Ausbildung   genossen zu haben. Ausnahmslos alle sind im Besitz eine JULEICA. Zudem werden   jährlich diverse andere freiwillige Weiterbildungsmaßnahmen in Anspruch genommen.